• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

+++ Bürgermeistersprechstunde entfällt aufgrund der aktuellen Lage +++

Die wöchentlich jeweils am Dienstag angesetzte Bürgermeistersprechstunde im Bahnhof Kempenich, wird aufgrund der steigenden Infektionszahlen (Covid-19) bis auf Weiteres nicht stattfinden.
In wichtigen Fällen erreichen Sie mich unter den bekannten Kontaktdaten.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Beste Grüße
Dominik Schmitz
Ortsbürgermeister

*Die Ortsgemeinde informiert!*

Der Rundweg im Bereich Hardt ("Einbahn") ist nach umfangreichen Verkehrssicherungsmaßnahmen und Totholzentfernungen wieder für den Publikumsverkehr frei zugänglich.

Auch im Walderlebnispfad "Steinrausch" wurden notwendige Verkehrssicherungsmaßnahmen erfolgreich durchgeführt und der Rundweg mittlerweile wieder freigegeben.

Die Ortsgemeinde Kempenich bedankt sich für Ihre Geduld. Nutzen Sie ab sofort wieder die Schönheit und Fülle der Natur im Herbst bei einem Spaziergang auf einem der beiden genannten Wege.

Dominik Schmitz
Ortsbürgermeister

Ortsgemeinde Kempenich beteiligt sich an Aktion "Laternen Fenster"

Aufgrund der uns aktuell allen bekannten Situation, entfallen in diesem Jahr leider die Sankt Martins-Umzüge in Kempenich und Engeln.
In Abstimmung zwischen der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal sowie den Ortsbürgermeistern der 17 Ortsgemeinden besteht Einigkeit in dem gemeinsamen Vorgehen, die Umzüge für den gesamten Bereich der Verbandsgemeinde abzusagen.

Weiterlesen

Corona: Kreis Ahrweiler überschreitet Grenze und ist in Alarmstufe rot

Erstmals ist im Kreis Ahrweiler der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten worden. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 53. Damit befindet sich der Kreis in der „Alarmstufe“ rot des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

25.10.2020: Allgmeinverfügung Kreis Ahrweiler

https://kreis-ahrweiler.de/

https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Kreis-ab-sofort-in-Alarmstufe-rot-457607.html?fbclid=IwAR3f_rrf93XaKCRzCOM9WgMAOyn1JqDpQxIZeEZfBwYYw0BvEkjxAaOnx8c

14.11.2020 Fackelwanderung

Herbstliche Fackelwanderung in der sagenhaften Vulkanregion Laacher See mit Abschluß an der Dedenbacher Hütte mit Feuer, Glühwein/Tee

am Samstag, den 14. November 2020, um 15.30 Uhr

Die vielseitige Landschaft rund um Dedenbach bietet eine beruhigende Kulisse für eine heimelige Fackelwanderung. Sie führt uns von der Dedenbacher Hütte „Schau ins Land“ zum Aussichtsturm Weiselstein  (ca. 5 – 6 km) und zurück.

Weiterlesen

+++ Aktuelle Information des Wasserversorgungs-Zweckverband „Maifeld-Eifel“ +++

Update 23.10.2020
Die Ursachenforschung bei mikrobiologischen Auffälligkeiten stellt sich in der Regel als schwierig dar. Trotz allem wurden und werden durch den WVZ Maßnahmen durchgeführt, welche bauliche Verbesserungen der Trinkwasserversorgungsanlagen als Ziel haben.
Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Ahrweiler und des Universitätsklinikums Bonn. Die Chlorung im Brohltal muss nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Ahrweiler z.Z. weiter aufrecht erhalten werden.
Die Dosierung der Chlorkonzentration konnte aber inzwischen reduziert werden. Bis sich diese Reduzierung bei allen Verbrauchern bemerkbar macht, können einige Tage vergehen. Die eingesetzte Chlorkonzentration liegt innerhalb der für das Trinkwasser zulässigen Konzentration und wird täglich kontrolliert. Der WVZ Maifeld-Eifel bittet um Verständnis, dass es zu Geruchs- und Geschmacksveränderungen des Trinkwassers kommt.
Das abgegebene Trinkwasser entspricht der Trinkwasserverordnung und kann nach wie vor ohne Einschränkung* genutzt werden.
Weitere Kontrollproben des Trinkwassers im Brohltal werden wöchentlich entnommen.
*Für Aquarien ist das Wasser z.Z. ungeeignet.
 

Absage der klassischen Martinsumzüge im Brohltal im Jahr 2020

In den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Brohltal wird es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der steigenden Infektionszahlen keine Martinsumzüge in der bekannten Form geben. Darauf mussten sich die Ortsbürgermeister/innen mit Bürgermeister Johannes Bell in einer Dienstbesprechung verständigen.

Weiterlesen

Vereinsförderung der Volksbank

100.000 Euro für Vereine in der Krise
Die Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG startet ein Corona-Hilfsprogramm unter dem Namen „100 000 für Vereine“. Diese Hilfe richtet sich an gemeinnützige Vereine und Institutionen, die im Geschäftsgebiet der Volksbank aktiv sind. Die Volksbank nimmt die Anträge bis zum 15. November entgegen.

Mehr Informationen unter

www.voba-rheinahreifel.de/

+++ Die Gartenakademie RLP informiert +++

Jetzt Wasser sammeln und bevorraten – im Boden!
Der Klimawandel ist im Garten angekommen. Auch im dritten Dürresommer in Folge herrschten hohe Temperaturen, Sonneneinstrahlung sowie Wassermangel vor. Von regionalen Starkniederschlägen abgesehen blieb der dringend notwendige Regen über Wochen und Monate aus.

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.