• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

Geocaching

Geocaching ist eine inzwischen weltweite moderne Art der Schnitzeljagd oder Schatzsuche mit technischer Unterstützung aus dem All (GPS). Man benötigt dazu z. B. ein Navigationsgerät, ein Handy mit entsprechender Funktion oder einen anderen GPS-Empfänger. Nette Menschen verstecken an geheimen Stellen Schätze in Form von so  genannten Caches. Dabei handelt es sich um wasserdichte Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene Tauschgegenstände befinden.

Der Finder trägt sich in das Logbuch ein. Anschließend wird der Cache wieder an der ursprünglichen Stelle versteckt, damit ihn nachfolgende Sucher ebenfalls finden können. Es gilt der Grundsatz, Cache-Verstecke geheim zu halten und möglichst unbeobachtet aufzusuchen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Cache von Unbeteiligten beschädigt wird oder verloren geht. Oftmals wird der Fund im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt, sodass sich die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen lassen. 

Für die Suche braucht man einen GPS-Empfänger (z. B. Navigationsgerät oder Handy mit entsprechender Funktion), die Schatzbeschreibung und gute Wanderschuhe. Dann kann die Jagd nach dem Schatz losgehen. Oftmals muss man Rätsel lösen, um den Cache zu finden. Außenstehende, die Geocaching nicht kennen, werden in Anlehnung zu Harry-Potter-Büchern als "Muggles" oder "Geomuggles" bezeichnet. Geocaching ist übrigens eine hervorragende Methode, um Kinder für das Wandern zu begeistern.

Anmerkung für nachfolgende Caches:
Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, bitte nur die Wege benutzen.

Engeln
Auch für Engeln lassen sich Caches finden.
Für die Anfahrt kann man auch den Vulkan-Express benutzen.

Parken: N 50 25,523' E 007 09,356'
Schöne Aussicht: N 50°25.316 E 007°09.980

Kempenich:


Deutsche Vulkanstraße

Im Ortsteil Maria Laach startet die 280 km lange Deutsche Vulkanstraße (Flyer: hier klicken). Auf ihrer Route liegen 39 Stationen an denen geologische, kulturhistorische und industriegeschichtliche Natur- und Kulturdenkmäler zum Thema Eifelvulkanismus touristisch erschlossen sind.

MEHR ERFAHREN